„Unsere Kunden waren begeistert von der einfachen Bedienbarkeit und der Informationsvielfalt der OPTIBELT App.“

Wolfgang Kosubek, Marketingleiter OPTIBELT

Home » Referenzen » Kundenstory Optibelt

Optibelt präsentiert mit moderner Augmented Reality App

​​​​​​​​​​​​​Das in Höxter ansässige Traditionsunternehmen OPTIBELT mit dem Motto „Leidenschaft trifft Präzision“ zählt zu den weltweit führenden Herstellern von Hochleistungs-Antriebsriemen.
OPTIBELT-Produkte kommen überall dort zum Einsatz, wo Langlebigkeit und kompromisslose Qualität gefordert sind: im Maschinenbau,­­­ in der Automotive-Branche, im Landtechnik-Sektor und in der Haushaltsgeräte-Industrie.
Alle acht Pro­duk­ti­ons­stand­orte aus sechs Ländern haben sich einem gemeinsamen Kodex verpflichtet: „Acht Standorte, sechs Länder – eine Qualität!“

Mit Appscale zur Augmented Reality App

Um den innovativen Charakter des Unternehmens zu verdeutlichen hat APPSCALE, die eigene Mobile-Unit von aXon, für die OPTIBELT Gruppe eine Augmented Reality App für den Messe- und Vertriebseinsatz entwickelt.

Unter erweiterter Realität (engl. Augmented Reality, kurz AR) wird eine computergestützte Wahrnehmung verstanden. Die reale und virtuelle Welt werden dabei vermischt und über die gerade betrachtete reale Welt können in Echtzeit beliebige Mehrinhalte wie Textinformationen und Grafiken eingeblendet werden. Bei Fußball-Übertragungen ist erweiterte Realität beispielsweise das Einblenden von Entfernungen bei Freistößen mithilfe eines Kreises oder einer Linie (Wikipedia).

Zum ersten Mal kam die AR-App auf der Hannover Messe 2015 zum Einsatz. Mit einem eindrucksvollen Stand präsentierte sich OPTIBELT dem interessierten Messepublikum. Ein Highlight war das imposante, mittig auf dem Messestand platzierte, Messemodell.

Wie funktioniert die AR-App auf der Hannover Messe

Interessierte Besucher können mit der Kamera eines iPads verschiedene Bereiche auf dem Messemodell einfangen. Sie erhalten so tolle erweiterte und interaktive Inhalte zu den Branchen und Geschäftsmöglichkeiten des Unternehmens auf dem Tablet angezeigt.

Dabei war es schon erstaunlich, dass die iPads wie von Geisterhand die relevanten Informationen automatisch bereitstellten. Das versetzte die Besucher immer wieder in Erstaunen.

Nach der Hannover Messe 2015 berichtet Wolfgang Kosubek, Marketingleiter OPTIBELT begeistert:

Auf der diesjährigen Hannover Messe haben wir erstmals die OPTIBELT Augmented Reality App der Firma aXon präsentiert.
Unser Ziel war es eine interaktive und visuelle Darstellung der kundenindividuellen Antriebslösungen für spezielle Branchen bereitzustellen.
In Zusammenarbeit mit der Augmented Reality Lösung der Firma aXon haben wir hier eine praxisorientierte und bedienerfreundliche Variante gefunden.
Unsere Kunden waren begeistert von der einfachen Bedienbarkeit und der Informationsvielfalt der OPTIBELT App.

Vom Rohmodell zum finalen Messemodell

Schon früh in der Entwicklungsphase wurde der Rohentwurf des Messemodells in den Räumlichkeiten von aXon aufgebaut um das perfekte Zusammenspiel der Augmented Reality App und dem Messemodell zu gewährleisten.

Die Platzierung und Optimierung der Objekte auf dem Modell, das Einlernen der Szenen für das Tracking und die Steuerung und Anzeige der Mehrinhalte auf den Tablets wurde in dieser Phase vorgenommen.

Den letzten Schliff erhielt die App dann beim Messebauer vor Ort am finalen Modell und auf der Hannover Messe. Das Resultat kann sich mehr als sehen lassen. Die App besticht durch hervorragende Erkennung der Szenen und optimale Darstellung der Mehrinhalte auf den Tablets.

Mit Augmented Reality konnte Optibelt Kunden beeindrucken!

Fazit: Dank der modernen AR-APP konnte sich OPTIBELT auf der Hannover Messe 2015 als innovatives Unternehmen präsentieren. 

Sehr anschaulich und fast spielerisch nahmen die Besucher die passenden Informationen auf. Für jede Branche konnten so Antriebe in verschiedenen Szenarien dargestellt werden.

Was 2015 noch wie Science Fiction klingt, wird demnächst viele Prozesse im Unternehmen vereinfachen. Selbst im Vertrieb und im Marketing, sowie bei Produktpräsentationen bietet Augmented Realty eine einmalige Gelegenheit komplexe Inhalte modern und vielschichtig arzustellen.

Arntz OPTIBELT Gruppe

Hauptsitz: Höxter

Niederlassungen: 3 Standorte in Deutschland, weitere in Frankreich, Niederlande, Rumänien, Irland, China

Größe: 1800 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

Projekt: Eine App zur Präsentation mit Augmented Realy

(Fotos mit freudlicher Genehmigung von der

aXon Projektverantwortlicher:

Elias Koutsonas

„Interessieren Sie sich für das Thema Augmented Reality und moderne Vertriebs- und Marketing-Apps? Ich berate Sie gerne zu Ihren individuellen Möglichkeiten.“

Weitere Referenzprojekte: