Marketing-Automation-Tool für Dynamics 365: Dynamics Marketing oder ClickDimensions?

Home » Customer Engagement » Marketing-Automation-Tool für Dynamics 365: Dynamics Marketing oder ClickDimensions?

Sie beschäftigen sich mit Marketing Automation Konzepten und nutzen bereits Dynamics 365 Sales oder sind deswegen daran interessiert? Dann sollten Sie wissen, dass Ihnen gleich zwei starke Marketing Automation Tools zur Verfügung stehen: Dynamics Marketing und ClickDimensions. Doch welches Tool passt besser zu Ihren Bedürfnissen?

Welches Tool soll man nutzen? ClickDimensions oder Dynamics for Marketing?

Marketing Automation: Erlangen Sie Kontrolle über Ihre Customer Journeys

Wie erreiche ich den digitalen Kunden von heute und wie kann ich kauffreudige Leads frühzeitig erkennen und an den Vertrieb übergeben? Mit modernen Marketing Automation Tools können ganze Kommunikationskampagnen geplant und automatisiert durchgeführt werden. Gestalten Sie die Customer Journeys Ihrer Kunden individuell und behalten Sie dennoch stets die Kontrolle.

Interaktionen der Leads werden mit Punkten bewertet und dem Marketing zurückgespiegelt. So zeigt sich, welcher Kunde bereits kaufbereit ist und wo es sich lohnt, Marketing- und Vertriebsressourcen einzusetzen. Durch die daraus resultierende effizientere Nutzung Ihrer Ressourcen sorgen Sie für mehr Umsätze und eine bessere Vernetzung zwischen Marketing und Vertrieb. Erfahren Sie mehr zu diesem Thema indem Sie sich unser Whitepaper dazu herunterladen.

Welches Marketing-Automation-Tool soll ich in Dynamics 365 CRM nutzen?

Wenn Sie vor dieser Frage stehen, haben Sie in der Regel zwei Optionen*. Mit Dynamics Marketing bietet Microsoft seit 2018 sein eigenes Marketing-Automation-Tool an. Seit 2010 und damit deutlich länger auf dem Markt befindet sich ClickDimensions. Beide Systeme sind nahtlos ins Dynamics 365 CRM integrierbar, sodass die Benutzeroberfläche des CRMs nicht verlassen werden muss. Dynamics Marketing glänzt im gewohnten Dynamics „Look and Feel“, allerdings steht ClickDimensions ihm in dieser Hinsicht in nicht viel nach. Um beide Systeme besser vergleichen zu können, sollten die Standardfunktionen gegenübergestellt werden.

Die Marketing Automation Basics

Sowohl Dynamics Marketing als auch ClickDimensions (in der Business Variante) weisen im Standard einen ähnlichen Funktionsumfang auf. Dazu gehört das Erstellen von Anmeldeformularen, Landingpages und Umfragen sowie das Durchführen von kompletten E-Mail-Marketing Kampagnen. Mit letzterem lässt sich zudem ein DSGVO-gerechter Newsletter-Versand gewährleisten. Der E-Mail-Versand, die Umfragen und Formulare enthalten jeweils Trackingskripte, durch welche Einsicht in das Nutzerverhalten gewährleistet wird. Diese Informationen laufen unabhängig von der konkreten Tool-Wahl ins CRM zurück und können dort als Grundlage für die Customer Journeys genutzt werden. Leads werden auf Basis ihrer Interaktionen oder anderer übermittelter Informationen segmentiert und dann gezielt aufgebaut, damit Sie individuell auf jeden einzelnen reagieren können.

Egal für welches Tool Sie sich entscheiden, die erste Aufgabe besteht aus der allgemeinen Konzeption. Was möchten Sie mit dem Marketing-Automation-Tool erreichen? Was sind Ihre Anforderungen? Welche Funktionen sind für die Unternehmensziele relevant? Hierfür müssen sowohl das Marketing als auch der Vertrieb gemeinsam überlegen, was sie sich von einem Marketing-Automation Tool an Veränderungen erhoffen. Dieser Schritt hilft Ihnen ebenfalls herauszufinden, welches Tool für Ihre Ziele am besten geeignet ist.

Wie vergleicht man beide Systeme am fairsten?

Man stößt an seine Grenzen, wenn aus beiden Tools ein Gewinner gekürt werden soll. Beide harmonieren hervorragend mit Dynamics 365 und können von uns empfohlen werden. Um eine faire Vergleichbarkeit zu gewährleisten, sollten einige Kriterien genauer gegeneinander abgewogen werden.

Der Unterschied in der Preisgestaltung

Eine aufschlussreiche Kostenanalyse der beiden Tools ist nicht so einfach, denn die grundlegende Preisgestaltung unterscheidet sich erheblich. Bei Dynamics Marketing ist der monatliche Preis davon abhängig, wie viele Kontakte mit Ihren Marketingaktivitäten (E-Mails, Umfragen, Formulare, Landingpage) adressiert werden. Haben Sie bereits einen Customer Engagement Plan, dann ist Dynamics Marketing mit 2.000 Marketingkontakten pro Monat kostenlos integriert. Adressieren Sie mehr als 2.000 Marketingkontakte, wird der Dienst monatlich zahlungspflichtig. Das günstigste Startpaket enthält 10.000 Kontakte. Der monatliche Preis hängt also maßgeblich von der Anzahl der Kontakte ab und steigt in 5.000er Schritten.

ClickDimensions orientiert sich preislich an der Anzahl der E-Mails, die jährlich versendet werden. Die Basisversion von ClickDimensions enthält 50.000 E-Mails pro Jahr, wobei in dieser Version viele wichtige Features fehlen. Wenn ClickDimensions fair mit Dynamics Marketing verglichen werden soll, müsste man die Business Version von ClickDimensions wählen, in der bis zu 200.000 E-Mails pro Jahr enthalten sind. Die Anzahl der E-Mails kann in 100.000er Schritte zu einem zusätzlichen Betrag aufgestockt werden.

Um für sich das preislich vorteilhaftere Tool zu wählen, sollte analysiert werden, wie viele Kontakte durch Marketingaktivitäten adressiert werden bzw. wie viele Emails pro Jahr verschickt werden. Für den Fall, dass viele Marketingaktivitäten über verschiedene Kanäle geplant sind, kann Dynamics Marketing gegenüber ClickDimensions schnell teuer werden. Andererseits wenn sich die Marketingaktivitäten stark auf den Emailversand konzentrieren, kann der Preis bei ClickDimensions schnell ansteigen. Ihre Anforderungen/Marketingstrategie entscheiden/t, welches Tool für Sie preislich attraktiver ist.

Wie möchte ich mein Eventmanagement handhaben?

Bieten Sie eigene Workshops, Konferenzen oder Webinare an? Dann gilt es, die Unterschiede zwischen den beiden Systemen zu beachten. Wenn Sie bereits Drittanbieter Event-Tools wie Eventbrite oder GoToWebinar nutzen, können Sie von den vorhandenen Konnektoren in ClickDimensions profitieren. Die Konnektoren ermöglichen eine nahtlose Integration der bekanntesten Event-Tools wie Webex, GoToWebinar oder Eventbrite mit Ihrem CRM. So können Sie Ihr gewohntes Event-Tool weiterhin nutzen und ClickDimensions nimmt Ihnen das manuelle Einpflegen der Daten ab und speichert sie automatisch in Ihrem CRM.

Events und Workshops passgenau planenin Dynamics for Marketing

Dynamics Marketing hingegen setzt auf ein eigenes und sehr umfangreiches Eventportal. Hier haben Sie die Möglichkeit ohne Drittanbieter Tools Ihre Events vom Aufbau bis zur Durchführung zu planen, Einladungen zu versenden und Anmeldungen zu verwalten. Das lässt sich in ClickDimensions zwar ebenfalls nachstellen, aber nicht so umfangreich wie in Dynamics Marketing. Hier ist die Frage entscheidend, ob man die Eventplanung von Anfang an komplett selbst gestalten möchte oder lieber auf Drittanbieter Tools setzten möchte bzw. bereits mit diesen erfolgreich arbeitet.

User Experience out of the box

Möchten Sie out of the box umfangreiche Analysen und Features nutzen, dann bietet Dynamics Marketing die etwas bessere Optik und das gewohnte „Look and Feel“ von Dynamics 365 CRM. Allerdings bietet ClickDimensions spezifischere und individuellere Möglichkeiten in der Informationsverarbeitung. Basierend auf den Trackingdaten lassen sich hier auch Folgeaktionen auslösen, welche den Funktionsumfang von ClickDimensions zusätzlich erweitern.

Sie wollen einen einfachen Einstieg und eine angenehme User Experience out of the box? Dann kann Dynamics Marketing die bessere Lösung sein. Wenn Sie jedoch langfristig denken und in Zukunft aus den gewonnenen Trackingdaten das Maximale herausholen wollen, könnte ClickDimensions spannender werden.

Der Plattformgedanke: Nahtlose Übergänge in Dynamics 365

Dynamics Marketing ist eine Erweiterung für Dynamics 365 CRM und dementsprechend nahtlos mit dem Dynamics CRM verbunden. Dies verspricht fließende Übergänge mit anderen Microsoft Services. Wenn Sie zum Beispiel Microsoft TEAMS für Ihre Zusammenarbeit nutzen, kann es praktisch sein, wichtige Marketing Reports genau dort abzulegen, wo Ihre Marketingkollegen sich täglich in TEAMS aufhalten. Dies lässt sich ganz einfach über Power BI einrichten. Sie verbinden Power BI mit dem entsprechenden Kanal in Teams, welcher die Reports erhalten soll und senden in Dynamics Marketing Ihre Reports an diese Power BI Schnittstelle. Somit müssen Ihre Marketingkollegen die Reports nicht mehr aufwändig im CRM suchen.

Da auch ClickDimensions nahtlos in das Dynamics 365 CRM integriert ist, können ähnliche Szenarien ebenfalls aber auf anderem technischen Wege bewerkstelligt werden. Deswegen kann dieses Argument nicht ausschließlich für Dynamics Marketing gewertet werden, ist jedoch von der Handhabung her intuitiver.

Social Marketing mit ClickDimensions und Dynamics Marketing

Mit ClickDimensions ist es möglich, Social-Media-Aktivitäten aus der ClickDimensions Umgebung heraus zu planen und zu posten. So ist es nicht mehr notwendig, ständig zwischen den verschiedenen Social-Media-Kanälen zu wechseln, um Aktivitäten zu veröffentlichen.

Dynamics Marketing bietet ebenfalls die Möglichkeit die üblichen Social Media Kanäle zu bespielen sowie eine interessante Schnittstelle zu LinkedIn. So lassen sich Leads, die durch LinkedIn Kampagnen generiert werden, einfach in die Customer Journeys integrieren, wodurch die Segmentierungen in Dynamics Marketing umfangreicher werden als bei ClickDimensions.

Jeder Kunde ist individuell und muss auch so behandelt werden!

Eines wird bei den jeweiligen Gegenüberstellungen deutlich: Meist kommt es ganz darauf an, welche Anforderung Sie an das Tool stellen. So kann der Preis je nach Anforderung bei dem einen oder anderen Tool attraktiver sein. Ist die User Experience und eine einfache Handhabung wichtig, könnte Dynamics Marketing die bessere Wahl sein. Sollen aus den gesammelten Daten weitere Prozesse ausgesteuert werden, so wäre ClickDimensions die bessere Wahl.

Eine Erkenntnis ist jedoch gewiss: Jeder Kunde ist individuell und das passende Tool kann nicht gefunden werden, indem nur dieser Blogartikel dazu gelesen wird. Sie müssen wissen, wohin die Reise gehen soll, welche speziellen Features gewünscht sind und welche Personen das Marketing-Automation-Tool nutzen sollen. In einem ersten Workshop können wir uns Ihre Anforderungen gemeinsam anschauen und daraufhin eine Empfehlung unter anderem auch auf Basis unserer Erfahrungen mit anderen Kundenprojekten abgeben. Rufen Sie uns an, um eine erste Telefonberatung zu bekommen oder besuchen Sie unseren SmartStart CRM Workshop, um mehr aus der Welt von Dynamics 365 zu erfahren!

*Wenn Ihr Unternehmen zum Enterprise-Sektor gehört und Sie auf B2C ausgerichtet sind, gibt es noch die Möglichkeit Adobe Campaign in der umfangreichen Adobe Marketing Cloud zu nutzen. Mit Adobe Target, Adobe Social und Adobe Primetime werden verschiedenste Anforderungen im Enterprise Bereich erfüllt und mit dem Adobe Experience Manager umfassend verwaltet. Dieser Artikel fokussiert sich allerdings auf SMB und Corporate Businesses mit B2B und B2C Ausrichtung. Deswegen passen Dynamics Marketing und ClickDimensions in dieser Betrachtung besser.

Beitrag von:
Eduard-Zakureny_axon

``Jeden Tag entdeckt man neue, spannende Lösungen. Genau das reizt mich an der Digitalisierung.``

Eduard Zakureny
aXon Marketing
Ich empfehle ihnen auch folgenden Artikel: