BRANCHE IM FOKUS

Digitale Strategien für Möbelhersteller

Home » Branchen » Möbelhersteller

Innovative Lösungen speziell für Möbelhersteller

SmartHome, vernetztes Wohnen, intelligentes Verkaufen: Unternehmen der Möbelindustrie und ihre Zulieferer benötigen im Zeitalter der Digitalisierung neue Prozesse in der Kundeninteraktionen, der Produktentwicklung und Fertigung, sowie ein effizientes Partnermanagement.

Egal ob Möbelhersteller, Zulieferer oder Großhändler, der rasante technische Fortschritt und die damit einhergehende Digitalisierung stellen auch die Unternehmen der Möbelbranche vor eine Reihe von Herausforderungen und bieten viele neue Chancen. Besonders das Internet der Dinge ermöglicht eine ganz neue Generation von „Mass Customization“, um nur ein Beispiel zu nennen.

„Connected Homes“ bringen es heute locker auf bis zu über hundert integrierte, intelligente und innovative Hausinstallationen. Viele Komponenten müssen ineinandergreifen. Daher arbeiten Möbelhersteller, Zulieferer und Großhändler noch enger zusammen als bisher. Branchenübergreifende Kooperationen und vernetzte Wertschöpfungsprozesse sind notwendig, um eine nachhaltige Aufwertung der Produkte zu ermöglichen.

Damit Möbelhersteller, Zulieferer und Großhändler die komplexen Veränderungen bewältigt bekommen, sind sie gezwungen, ihre gesamten Prozesse neu zu organisieren und zu optimieren. Der Kunde fordert Kommunikationswege, die ihm aus seinem Alltag vertraut sind und genießt dabei einen erstklassigen Service. Heute entscheidet ein innovativer Kundenservice über eCommerce, eShops, Kundenprotale, Extranet-Lösungen, interaktiven Online-Katalogen und einer erstklassigen Außendienstkoordination über den Erfolg von morgen.

icon Moebel

„Anfangs war es unser Ziel, die vielen Insellösungen in der IT-Landschaft und das klassische File-System abzulösen und unser Projekt- und Partnermanagement effizienter zu gestalten. Gemeinsam mit aXon bauten wir die Vorteile von SharePoint weiter aus und entschieden uns für ein innovatives Social Intranet“

Eugen Adrian – IT-Projektmanager der Windmöller GmbH

Mit einem dynamischen CRM Verkaufschancen erhöhen

In einem zentralen CRM wie Dynamics 365 laufen alle Vertriebs- und Marketing-Aktivitäten zusammen. Die gesammelten Daten und Analysen zu Trends, Bedürfnissen und Kundenwünschen können aufbereitet werden und fließen direkt in die Gestaltung der Customer Journey ein.

So liefern Sie Ihren Kunden und Interessenten passgenaue Angebote und auch das Kojen- und Reklamationsmanagement lässt sich gekonnt abwickeln. Mit interaktiven Katalogen, eShops oder mit Augmented und Virtual Reality lassen sich Möbel und Einrichtungen im passenden Umfeld anschaulich simulieren.

 

Noch erfolgreicher im Außendienst dank Field Service Management

Aus zahlreichen Projekten mit Unternehmen aus der Möbelbranche wissen wir, dass die Planung und Koordination von Montageaufträgen aufwendig ist und oftmals Optimierungspotenzial bietet. Mit einer Field Service Lösung können Sie Ihre Dienstleistung verbessern und Ihren Außendienst effizient planen.

Minimieren Sie lästige Fahrzeiten durch eine schnelle Routenplanung und profitieren Sie von geringeren Kosten und zufriedeneren Kunden. Darüber hinaus haben Ihre Außendienstmitarbeiter über die mobile App alle relevanten Informationen, Kataloge, technische Datenblätter oder Auftragsdetails in Echtzeit beim Kunden vor Ort.

Mit Business Intelligence Lösungen immer auf dem neuesten Stand

Intelligente Datenanalysen, neue Verkaufsstrategien und eine perfektes Partner- und Kundenmanagement bestimmen heute den Erfolg. Denn effizient und zukunftsorientiert wirtschaften bedeutet, schon heute die Möbel zu entwerfen und die Technologien zu integrieren, die der Kunde morgen wünscht.

Mit Business Intelligence werten Sie Big Data richtig aus und entwickeln die Trends der Branche. Gehen Sie mit der Zeit und verzichten Sie nicht auf Ihren Vorteil, sondern wandeln Sie mit Hilfe intelligenter Technologien Daten in entscheidungsrelevante Informationen.

Project Service Automation

Schnell – effizient – dynamisch: Spätestens, wenn Sie mehrere Projekte gleichzeitig koordinieren, profitieren Sie extrem von einer Projekt-Automation-Software. Denn sie bietet Ihnen die Möglichkeit, Ressourcen optimal zu timen, Kosten agil zu kalkulieren und so im Zeit- und Budgetplan zu bleiben. Reagieren Sie professionell auf die Dynamik in Ihrer Projektplanung, behalten Sie den Überblick und werden Sie noch effizienter. Bieten Sie Ihrem Projektteam durch die passende Software beispielsweise die Möglichkeit, Projektdokumentation in Echtzeit von überall zu leisten und Arbeitszeiterfassung schnell und mobil zu erledigen.

Bessere Zusammenarbeit: Digital Workplace und Social Intranet mit O365 und SharePoint

Nicht nur die Kommunikation mit Kunden und Interessenten über das CRM verbessert den Erfolg. Interne Zusammenarbeit und Wissensmanagement sind ebenfalls tragende Säulen zur besseren Kollaboration. Sie treiben Ihren digitalen Wandel gestützt durch kompetentes Changemanagement voran.

Die digitale Zusammenarbeit vereinfacht aufwändige Prozesse, wie beispielsweise die Erstellung neuer Kataloge. Über Ihren Digital Workplace mit SharePoint als Ihr PIM (Prozess-Informations-Management) und durch clevere Workflows lösen Sie die Zusammenarbeit durch endlose Excel-Listen ab und vereinfachen Prozesse durch Dokumentenautomation.
Haben Sie noch Fragen? Kontaktieren Sie uns, wir beraten Sie gerne persönlich.

Sie wollen immer auf dem aktuellen Stand bleiben?
Abonnieren Sie unseren Newsletter!