6 Punkte für Ihren Marketingerfolg mit Dynamics 365

1. Marketingressourcenmanagement: professionell planen, ausführen und zusammenarbeiten
Optimieren Sie die Planung und Ausführung Ihrer Kampagnen, passen Sie das Budget an und messen Sie den Erfolg quer durch alle Kanäle. Koordinieren Sie Ihre Marketingaktivitäten über eine Plattform, und verknüpfen Sie erfolgreiche Kampagnen in verschiedenen Kanälen. Egal ob E-Mail, Digital Marketing, Social Media und klassische Medien, die praktische Übersicht über Dashboards veranschaulicht alle Erfolge auf einen Blick und fördert die Zusammenarbeit zwischen den Abteilung und mit externen Agenturen.

2. Multi-Channel-Kampagnen: individuell ansprechen und zentral steuern
Begleiten Sie die Customer Journey und sprechen Sie Kunden mit individuellen Multi-Channel-Kampagnen an. Mit einem grafischen Kampagnendesigner oder mit der neuen Adobe Marteking Cloud können Sie die Inhalte für Ihre Kampagnen anlegen und per Drag-and-Drop übergreifend auf die jeweiligen Kanäle zuschneiden. E-Mail- und SMS-Aktionen, digitale Medien, soziale Netzwerke sowie Printmedien lassen sich bequem in einem einzigen Fenster erstellen und verwalten. Die Inhalte werden vorher auf unterschiedlichen Geräten getestet, um die effektivsten Kampagnen zu ermitteln und die Conversion-Rate zu verbessern.

3. Leadmanagement und Lead Scoring:  Pipeline aufbauen und Umsatz steigern      
Bewerten Sie Ihre Leads und führen Sie über individuelles Lead Scoring mehr aussichtsreiche Leads in den Sales-Prozess. Über die Kategorisierung können Sie das Interesse potenzieller Kunden mithilfe mehrstufiger, triggerbasierter Nurture-Programme steigern, indem Sie eine Pipeline aufbauen und Ihren Kunden individuelle Inhalte und Angebote anbieten. Holen Sie sich nötige Informationen aus dem Vertrieb, um Ihre Kunden besser zu verstehen, individuell zu reagieren und so mehr Verkaufschancen zu generieren. 

4. Vertrieb unterstützen: Informationen teilen und Zusammenarbeit fördern
Eine bessere Zusammenarbeit zwischen Vertrieb und Marketing erhöht die Verkaufschancen. Fördern Sie die Synergien zwischen Marketing und Vertrieb, indem der Vertrieb beispielsweise Zugriff auf den Marketingkalender, die Kampagnen und auf alle relevanten Informationen hat. So kann der Vertrieb nützliche Beiträge zu Kampagnen und zur Kundenansprache liefern.

5. Social Marketing: Soziale Netzwerke nutzen und Kunden ansprechen     
Über eingebettete kontextuelle Social Media-Werkzeuge vernetzen Sie sich mit Ihren Kunden und Interessenten. Hören Sie zu und entdecken Sie die Wünsche und Bedürfnisse Ihrer Kunden. Lernen Sie Ihre Interessenten kennen und verfolgen und vergrößern Sie Ihren „Share-of-Voice“ in sozialen Netzwerken wie Twitter, Facebook und YouTube. Messen Sie anschließend die Performance und steuern Sie Ihre Kampagnen zielgerichtet und gewinnbringend.

6. Marketinganalysen: Ergebnisse messen und Budget planen
Werten Sie für sämtliche Marketinginvestitionen, Pipeline und Umsatz aus, um einen realen Einblick in Ihren ROMI zu erhalten. Personalisierte, rollenbasierte Dashboards unterstützen Ihre Marketingmitarbeiter bei ihren verantwortungsvollen Aufgaben. Vertraute Werkzeuge wie Excel und Power BI erleichtern Ihren Mitarbeitern das Reporting im Marketing und ermöglichen die Erstellung von Berichten in Echtzeit. Dadurch verschaffen Sie sich schnell einen klaren Überblick über Kampagnenergebnisse und Performance.

Falls Sie noch mehr über Marketing Automation und die einzelnen Lösungen erfahren möchten, sprechen Sie uns an.

Ihr Ansprechpartner
Elias Koutsonas
Ich begleite Sie bei der Einrichtung und Entwicklung einer gewinnbringenden Marketing Automation.
+49 5251 161920