Cloud in Motion

Die Welt ist mobil. Erstellen Sie ein skalierbares und sicheres Backend für Ihre Windows-, Android- und iOS-Apps

Mobile Services ermöglichen das Beschleunigen der Entwicklung Ihrer mobilen App durch Bereitstellen der umfassenden Möglichkeit des Strukturierens des Speichers, des Authentifizierens von Benutzern und des Sendens von Push-Benachrichtigungen. Dank der SDKs für Windows, Android, iOS und HTML sowie einer leistungsstarken und flexiblen REST-API, können Sie mit Mobile Services verbundene Anwendungen für jede beliebige Plattform erstellen und eine konsistente Umgebung auf allen Geräten bieten.

Ihre Verwendungsmöglichkeiten für Mobile Services:

Daten in der Cloud speichern

Mobile Services bieten eine einfache Möglichkeit zum Speichern von Daten in der Cloud mithilfe von Windows Azure-SQL-Datenbank, BLOB-Speicher, Tabellenspeicher oder Datendiensten von Drittanbietern wie Mongo DB. Mobile Services und Service Bus-Relay bieten zudem die Option zum Herstellen einer Verbindung zu lokalen Datenbanken, damit vertrauliche Daten auf mobilen Geräten aufgerufen werden können, ohne dass Daten in der Cloud gespeichert werden. Diese breite Vielfalt an Datenoptionen vereinfacht das Hinzufügen einer globalen Rangliste zu plattformübergreifenden Spielen, das Führen einer Freundeliste, das Speichern von durch Benutzer erstellten Bildern und Videos und sogar Transaktionsinformationen.

Benutzer einfach authentifizieren

Mit mobilen Services entfällt das erforderliche Schreiben, Konfigurieren und Testen benutzerdefinierter Authentifizierungssysteme. Durch Überschreiben der App-ID und des Geheimnisses für das Facebook-, Twitter-, Microsoft- oder Google-Kontos können Sie Ihre Benutzer mit nur wenigen Zeilen Code authentifizieren. Das Implementieren eines App-spezifischen Authentifizierungssystems wird natürlich unterstützt, da es eine Verbindung zu Active Directory von Windows Azure für auf Mitarbeiter ausgerichtete mobile Apps herstellt.

Push-Benachrichtigungen senden

Das Senden von Push-Benachrichtigungen ist so einfach wie das Hochladen von Entwickleranmeldeinformationen für eine bestimmte Plattform und das Eingeben von push.apns.send für iOS, push.gcm.send für Android usw. Sie können zudem eine Verbindung zu Benachrichtigungs-Hubs herstellen, um Push-Benachrichtigungen an Millionen Geräte auf einer Vielzahl beliebter Plattformen zu senden.

Ihre Lieblingsdienste verwenden

Einfacher serverseitiger Code ermöglicht Ihnen das Verbessern Ihrer Datenvorgänge mit benutzerdefinierter Logik. Mithilfe von serverseitigem Code können Sie Push-Benachrichtigungen, SMS oder E-Mails senden, Verbindungen zu anderen Windows Azure-Diensten herstellen, Add-ons aus dem Windows Azure Store verwenden und beliebige Drittanbieterdienste mit offengelegter API verwenden. Sie können diesen Code auch so einstellen, dass er nach einem festen Zeitplan ausgeführt wird, was das regelmäßige Löschen alter oder doppelter Daten aus Tabellen, Verarbeiten und Ändern der Größe von eingereichten Images sowie das Abfragen aggregierter Daten aus einem externen Webdienst ermöglicht.